Wohninvest Gruppe verkauft Neudorfer Tor mit rd. 6.995 m² über Brockhoff INVEST an ausländischen Investor

Duisburg, Neudorfer Tor 41-45.

Fellbach, 28. August 2019. In konsequenter Verfolgung der Unternehmensstrategie, attraktive Ankaufsopportunitäten zu identifizieren und die Objekte nach Asset und Property Management-Maßnahmen wieder zu verkaufen, veräußerte die Wohninvest Gruppe die Büroimmobilie in der Neudorfer Str. 41-45. Brockhoff INVEST war bei dem Verkauf an einen ausländischen Investor beratend tätig.

Das fünfgeschossige Bürogebäude wurde im Jahr 2005 errichtet und stellt auf insgesamt rund 6.995 m² moderne und helle Büroflächen zur Verfügung. Nur rund 100 Meter vom Duisburger Hauptbahnhof entfernt, suggerieren die Verbindungsetagen zwischen den einzelnen Bauteilen die Tor-Funktion zwischen der Duisburger City und dem Stadtteil Neudorf, wodurch sich der Name „Neudorfer Tor“ ableitet. Der Campus der Universität Duisburg-Essen, das Frauenhofer Institut, das Technologiezentrum sowie das Entwicklungszentrum für Schiffstechnik und Transportsysteme gehören zu den bedeutendsten Institutionen im Stadtteil Duisburg Neudorf.

Im Neudorfer Tor selbst stehen 105 PKW-Stellplätze in der hauseigenen Tiefgarage zur Verfügung. Weitere neun Parkplätze befinden sich direkt im Innenhof. Zu den Mietern zählen unter anderem der Medizinische Dienst der Krankenversicherung Nordrhein sowie der Callcenter Betreiber Convergys, der zur US- amerikanischen Convergys Corporation gehört.